Am 16.06.2019 war es endlich soweit, es ging nach ROM!! Nach vier Stunden Busfahrt und zwei Stunden Flug  #Flugangst, waren wir in der ewigen Stadt angekommen.

Der Marathon begann…. Ab dem Zeitpunkt sahen wir Frau Schulze nur noch von hinten!!! Nach einem kurzen Zwischenstopp in unserem Hotel ‚Mirage‘ ging es sofort los mit dem Kulturprogramm. Eine dreistündige Stadtführung von einer Sehenswürdigkeit zur anderen brachte uns außerdem die Verkehrsregeln nah. #rotistnureineEmpfehlung

Nach einer erholsamen Nacht ging es bei bis zu 35° Mittagshitze weiter mit dem antiken Zentrum Roms wie dem Colosseum, Forum Romanum und dem Circus Maximus etc. Am nächsten Tag besuchten wir den Vatikan, den kleinsten Staat der Welt. Nach einem anstrengenden Aufstieg auf die Kuppel des Petersdoms, mit 551 Stufen, wurden wir mit der atemberaubenden Aussicht über ganz Rom belohnt. #Schweißgebadet    

Am Mittwoch besichtigten wir Ostia, die antike Hafenstadt, wobei Jeanette Lange uns die Grundrisse der antiken Gebäude näher brachte. Am Abend durften wir dann in den Capitolinischen Museen viele Statuen bestaunen. Den letzten Abend ließen wir gemeinsam ausklingen, denn am Donnerstag sollte es dann auch schon wieder nach Hause gehen. Doch davor besichtigten wir noch die Vatikanischen Museen oder den Palazzo Massimo - je nachdem, wozu man Lust hatte. 

Unser Fazit: Trotz der Hitze und der schmerzenden Füße war es eine gelungene und überwältigende Fahrt. Wir konnten die Sehenswürdigkeiten, die wir zuvor nur im Lehrbuch gesehen hatten, live erleben.  

Die Kurse Latein 11 alt und neu

Zurück zu Fahrten und Reisen 2019