Schulskikurs 2016 - Schnee, oh je olé...

Los ging es wie jedes Jahr,
Samstagabend, mit der Schar.  

Goodbye Eltern, Bus vollpacken,
ab jetzt wir die Kids am Hacken hatten.  

Eine schöne Woche sollt es werden,
mit viel Schnee und ohne große Beschwerden.  

An wir kamen auf der Alm,
durch den Schnee man sah vom Gras den Halm.  

Unsere Hütte, klein - bescheiden,
hier wir nun ´ne Woche bleiben?  

Die Jeanette - Chef von dem Ort,
hatte für uns manch nettes Wort.  

Auf die Zimmer, fertig, los,
danach sich jeder akklimatisieren muss.  

Von jetzt an begann das Hoffen auf den Schnee --- oh je...!  

Nix passiert am ersten Morgen,
wir uns Wanderschuh anzogen.  

Der Weg uns auf die Wildalm führte,
nach Kurzem man die ersten Flocken auf der Nase spürte.  

Das Hoffen ging nun weiter,
Dienstagmorgen, es war verschneiter.  

Für die Lifte in Deutschland es war noch nicht genug,
jeder nun Skier und Schuhe nach Österreich trug.  

Nur die Anfänger auf der Winklmoos erste Erfahrungen machten
und am Abend freudig lachten.  

Hoffen weiter auf den dritten Tag,
dass nun endlich genug Schnee für uns lag.  

Obwohl es weiter schneite und schneite,
es nicht langte für die Piste - die flache und breite.  

Am Morgen nach viel hin und her,
der Weg nach Österreich war nun nur noch halb so schwer.  

Wir mit dem Schlepplift konnten fahren,
es somit nur noch "wenige" Meter waren.  

Das Wetter leider bescheiden war,
man seine Hand kaum vor Augen sah.  

Wir weiter hofften auf den Donnerstag,
der uns endlich eine Entschädigung gab.  

Toller Schnee und ganz viel Sonne,
Skifahren kann doch sein ne Wonne.  

Ach wie schön kann sein doch Schnee --- olé.  

Wer nun denkt so ging es weiter,
sitzt auf dem falschen Pferd als Reiter.  

Der Schnee uns nicht in Ruhe lies,
am Freitag und Samstag er fürchterlich von der Seite blies.  

Zudem es kaum hatte Sicht,
Skifahren so macht Spaß eher nicht.  

Wir es versuchten trotz alledem,
für uns zu machen angenehm.  

Und die Woche ging zu Ende,
mit dem Schnee und seiner Wende.  

In der letzten Nacht es brachte,
noch mehr Schnee, was keiner dachte.  

70cm es gab an neuem Schnee und wir dachten nur - oje.  

Weil der Bus uns konnt nicht holen,
wir uns mit Gepäck machten auf die Sohlen.  

Durch den Schnee zur Gondelbahn,
mit der wir dann nach unten fahren.  

Und das Fazit der Geschicht:
Aufhören zu schneien wollt es nicht.