Aktuelle Busplanänderungen

An dieser Stelle werden wir ab heute alle uns vorliegenden Änderungen in den Busplänen auflisten. Am jeweiligen Datum können sie erkennen, wann diese Angaben eingestellt wurden.


Änderungen an der Schülerbeförderungssatzung (27.04.18)

Info vom Landkreis Göttingen:

 

 

Hallo zusammenJ,

wir haben das o. a. Infoblatt gefertigt und dies heute in die Post gegeben.

Der Kreistag des Landkreises Göttingen hat am 07.03.2018 eine neue Schülerbeförderungssatzung beschlossen.

Die wesentlichen Änderungen betreffen eine neue 2,0-km-Anspruchsgrenze für Schülerjahreskarten im Primarbereich (Kl. 1-4).

Im Sek. I-Bereich gilt die 3,0-km-Anspruchsgrenze für Schülerjahreskarten künftig bereits ab Kl. 5.

Die aktuellen 5. Klassen haben für den Übergang nach Kl. 6 – also für die 6. Kl. im kommenden Schuljahr – ein Jahr „Bestandsschutz“ für die alte 2,5-km-Anspruchsgrenze.

Mit diesem Beschluss des Kreistages wird für die künftigen 5. Klassen eine 3,0-km-Anspruchsgrenze gelten.

Es sollen an den Anmeldetagen 02.-03.05.2018 alle Erziehungsberechtigten darüber informiert werden – daher bitten wir um Verteilung dieser Infoblätter. Für die Klassen 6-10 sind die Infoblätter bitte am ersten Schultag an die Schülerschaft auszuhändigen.

Mit vorheriger Bekanntgabe dieser neuen 3,0-km-Grenze soll auch vermieden werden, dass künftig Eltern für ihr Kind eine Schülerjahreskarte beantragen, die z. B. nur 1,5 km oder nur 2,5 km von der Schule entfernt wohnen. Die vielen zusätzlichen Ablehnungsbescheide, die ansonsten von hier für das Stadtgebiet Göttingen gemacht werden müssten, wären ansonsten zeitlich nicht zu leisten.

Ansonsten ist noch neu beschlossen, dass die Kommunalpolitik den ÖPNV stärken will. Bei Anträgen auf Fahrtkostenerstattung für PKW-Beförderung muss diese künftig vor Antritt der PKW-Fahrten formlos beantragt werden.

Ich bitte um Verständnis für die „Verteilaktion“ der Infoblätter. Die Neuerungen sind alle kommunalpolitisch beschlossen und die Schülerbeförderung (Fachdienst 40.1 des Landkreises GÖ) hat dies so auszuführen.

Ich wünsche ein sonniges Wochenende.

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrage

Jaeger

 

Landkreis Göttingen

Fachbereich Bildung, Sport und Kultur

Allgemeine Schulangelegenheiten

-Schülerbeförderung-

Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen

Tel.: (0551) 525-2149dh_button_neu | Fax: (0551) 525-2554dh_button_neu | E-Mail: Jaeger@landkreisgoettingen.de

www.landkreisgoettingen.de

 

 


Schülerbeförderung: Fahrplanänderung zum 04.02.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

 die Hinweise des Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) zum anstehenden Fahrplanwechsel bei der Linie 120 Übersende ich mit der Bitte um Weitergabe an die betroffenen Schüler/-innen.

 

·         Die in Dransfeld Grundschule um 6.43 Uhr einsetzende Frühspitzenfahrt der Linie 120 bedient im Anschluss zusätzlich die Haltestellen Immenstraße und Teichstraße, im Gegenzug entfällt die Bedienung der Haltestelle Feuerwehr.

·         Die Haltestelle Varmissen An den Linden wird in der Frühspitze in Richtung Göttingen wenige Minuten später um 6.54 Uhr bedient, so dass sich hier ein zeitlich etwas längerer, aber gesicherter Umstieg von der Linie 121 ergibt.

·         Die bisher erst in Dransfeld Grundschule um 7.08 Uhr einsetzende Frühspitzenfahrt der Linie 120 bedient im Vorfeld zusätzlich die Haltestellen Immenstraße und Teichstraße ( 7.04 Uhr bzw. 7.06 Uhr ).

·         Nach der fünften Schulstunde wird eine zusätzliche Fahrt nach Knutbühren und Ossenfeld angeboten, die in Göttingen Bahnhof / ZOB um 12.49 Uhr beginnt.

·         Die bisher um 13.19 Uhr in Göttingen einsetzende Mittagsspitzenfahrt der Linie 120 erhält ein zehn Minuten spätere Zeitlage und verkehrt über Dransfeld nach Scheden, der bisherige Anschluss von Scheden nach Bühren entfällt.

·         Fahrgäste von Göttingen in den Raum Jühnde nutzen in der Mittagsspitze den Bus der Linie 120 um 13.34 Uhr über Ossenfeld nach Dransfeld ( - Niemetal ), in Varmissen An den Linden ergibt sich für diese Fahrt ein angemessener Übergang zur Linie 121“

 

Sollte diese Information Ihre Schule nicht betreffen, bitte ich die Mail als gegenstandslos zu betrachten.

 Mit freundlichen Grüßen

im Auftrage

 Sauerland

cid:image002.jpg@01D194AE.CFCB1BB0

 

Landkreis Göttingen-Der Landrat

Fachbereich Bildung, Sport und Kultur / Schülerbeförderung

Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen

  Tel.: 0551 525-2331 | Fax: 0551 525-2554 | E-Mail: de _blank>sauerland@landkreisgoettingen.<wbr>de

www.landkreisgoettingen.de


ebenfalls 04.02.18

Sehr geehrte Damen und Herren ,

 ergänzend zu meiner vorangegangenen Mail hier die Änderungen für den Raum Duderstadt:

 

„Frühspitze Duderstadt > Göttingen:

Die reguläre Frühspitzenfahrt der Linie 170 setzt fünf Minuten früher in Duderstadt um 6.12 Uhr ein, somit werden auch Gieboldehausen ( 6.30 Uhr ), Ebergötzen ( 6.42 Uhr ) und Waake ( 7.13 Uhr ) früher bedient. Dem entsprechend erhalten auch die auf diese Fahrt der Linie 170 zulaufenden Anschlussfahrten der Linie 162 nach Gieboldehausen, der Linie 171 nach Ebergötzen und der Linie 170 von Bösinghausen nach Waake eine fünf Minuten frühere Zeitlage. Auch die von Ebergötzen nach Göttingen verlaufende Verstärkerfahrt der Linie 170 erhält analog hierzu eine frühere Zeitlage.

Die morgendliche Schnellfahrt der Linie 170 wird ebenfalls fünf Minuten früher durchgeführt, um 6.27 Uhr ab Duderstadt, 6.45 Uhr ab Gieboldehausen, 7.00 Uhr ab Waake.

Die Ankünfte in Göttingen Bahnhof / ZOB ergeben sich so zu 7.13 Uhr ( reguläre Fahrt und Verstärkerfahrt ) bzw. 7.23 Uhr ( Schnellfahrt ). Somit sollte auch bei schwierigen Verkehrslagen ein Erreichen der Anschlussbusse am Bahnhof / ZOB möglich sein.

Die morgendliche Verstärkerfahrt der Linie 150 ab Bösinghausen / Waake über Mackenrode, Klein Lengden, Geismar nach Göttingen bleibt erhalten; hier behält sich die RBB aus Kapazitätsgründen eine Nutzungsbeschränkung für SuS aus Bösinghausen / Waake vor. Das bedeutet, das aus Bösinghausen / Waake nur SuS mit den Zielen Klein Lengden ( Umstieg zur Oberschule Groß Schneen ) und Geismar ( IGS ) diesen Bus der Linie 150 nutzen dürfen.

 

Nachmittagsspitze Göttingen > Duderstadt:

Die Nachmittagsfahrt der Linie 170 sowie die zeitgleich verkehrende Verstärkerfahrt setzen zehn Minuten später um 15.40 Uhr in Göttingen ein. Entsprechend verschieben sich die Abfahrten der Anschlussbusse in Waake ( Linie 173 ), Ebergötzen ( Linien 171 und 172 ) und Gieboldehausen ( Linie 162 ) um zehn Minuten.

Durch diese Maßnahme stellt sich eine Anschlusssicherung für die SuS bahnhofsferneren Göttinger Schulen ein. SuS der IGS Bovenden ist eine Nutzung der Linien 180 / 185 bis in den Bereich Göttingen An der Lutter bzw. Grüner Weg ( Ankunft 15.32 Uhr ) zu empfehlen, mit einem angemessenen Fußweg ist von dort die Einstiegshaltestelle Hermann-Rein-Straße gut zu erreichen, die die Linie 170 um 15.48 Uhr bedient.

Für SuS der IGS Geismar ergibt sich bei Nutzung der nachmittäglichen Verstärkerfahrt der Linie 150 ( Kiefenweg ab 15.34 Uhr ) in Waake ein neuer Anschluss ( Linie 170 und Verstärker um 16.01 Uhr ab Waake ) nach Ebergötzen und weiter direkt oder mit den Anschlusslinien in den Raum SG Gieboldehausen / Seeburg / Duderstadt.“

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrage

 

Sauerland


07.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
zum 10.12.2017 gibt es im Teilnetz 31 geringfügige Fahrplanänderungen.

Änderungen für die Weiterführenden Schulen in Göttingen

Die Linien 180 & 185 bedienen nicht mehr die sich in Randlage befindende Haltestelle Bovenden am Roten Berg ( Alte Bundesstraße) , sondern die zentraler gelegenen Haltestellen im Mühlenweg.

IGS Bovenden:

Die Mittagsfahrten der Linie 186 erhalten einen leicht veränderten Verlauf in Lenglern und Harste.

Die beiden Fahrten der Linie 185 in der Mittagsspitze (13:12 bzw. 13.16 Uhr ab Bovenden Schulzentrum) nach Reyershausen und Billingshausen erhalten getrennte Endpunkte. Eine Fahrt bedient ausschließlich Holzerode, die andere Spanbeck. Die Orientierung ist anhand der Zielbeschilderung einfach möglich.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrage

Sauerland
Landkreis Göttingen-Der Landrat
Fachbereich Bildung, Sport und Kultur / Schülerbeförderung
Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen

Geänderte Fahrpläne als PDF-Datei


05.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 11. Dezember 2017 haben wir für Ihre SchülerInnen  aus Güntersen und Eberhausen eine Direktverbindung nach der 6. und 9. Stunde eingerichtet. Bitte informieren Sie Ihre SchülerInnen aus Barterode, Güntersen und Eberhausen mithilfe der beigefügten Information.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Uhlendorff
Regiobus Uhlendorff GmbH & Co. KG
Neustadtstr. 38
34399 Oberweser

Telefon 05572-579 Telefax 05572-4507 info@regiobus-uhlendorff.de www.regiobus-uhlendorff.de


07.09.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
als Anlage eine wichtige Information betreffend der Abfahrten am Nachmittag für Ihre Schüler aus Adelebsen. Wir bitten um entsprechende Verteilung in den Schulmedien. Herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Uhlendorff
Regiobus Uhlendorff GmbH & Co. KG
Neustadtstr. 38
34399 Oberweser

Telefon 05572-579 Telefax 05572-4507


15.08.2016

Von: Regiobus Uhlendorff [mailto:info@regiobus-<wbr>uhlendorff.de]
Gesendet: Montag, 15. August 2016 13:23

PDF-Datei zum Download:

02.08.2016

Betreff: Schülerbeförderung - Fahrplanwechsel Wichtigkeit: Hoch

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 01.08.2016 fand der diesjährige Fahrplanwechsel statt. Über die wichtigsten Änderungen wurden die betroffenen Schulen bereits informiert. In Folge dieser Änderungen ergeben sich auch geringfügige Änderungen bei bestimmten Fahrten. Ich bitte Sie daher die Schüler/-innen darauf hinzuweisen, kurz vor Ende der Sommerferien nochmals die Fahrpläne unter „ www.vsninfo.de / Fahrpläne / Überlandverkehr“ zu sichten.

Auf einigen Linien hat sie neben den Fahrplänen auch der Betreiber geändert.

Die Linien 110,112,115,210 und 211 werden von der Firma Regiobus Uhlendorff GmbH & Co. KG ( bisher RBB)  -telefonisch erreichbar unter Telefonnummer 05572 / 579- betrieben. Die Linie 185  wird ab 01.08.2016 durch die Regionalbus Braunschweig GmbH betrieben (bisher Firma Scheithauer). Die Nummer der Leitstelle in Bremen lautet 0421-30897966.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrage
Sauerland

Landkreis Göttingen-Der Landrat
Amt für Schule, Sport und Kultur/ Schülerbeförderung
Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen


07.06.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie die Fahrpläne für den Tag der Zeugnisausgabe ( 22.06.2016) In der EXEL-Datei befinden sich die entsprechenden Registerkarten nach Orten aufgeführt. Sollten diesen Fahrpläne Ihre Schule nicht betreffen, bitte ich diese Mail als gegenstandslos zu betrachten.

Bei Rückfragen, Anregungen oder erforderlichen Ergänzungen zu den Rückfahrplänen wenden Sie sich bitte bis zum 10.06.2016  an mich.

Mit freundlichen Grüßenim Auftrage

Sauerland

Landkreis Göttingen-Der Landrat
Amt für Schule, Sport und Kultur/ Schülerbeförderung
Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen 


22.04.2016

Die  Gewerkschaft Verdi hat für Mittwoch, den 27.04.2016 zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen. U.a. werden die Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH bestreikt. Nach jetzigen Kenntnisstand wird am 27.04.2016 kein Stadtbus fahren. ( Die Überlandbusse fahren fahrplanmäßig.) Einen  Ersatzfahrplan gibt es nicht.


05.04.2016

Nach den Osterferien gibt es auf der Linie 115  Fahrplanänderungen , die für die Schüler/-innen aus Güntersen und Eberhausen von Bedeutung sind.

 

·         Die zweite Frühverbindung ab Eberhausen nach Göttingen mit Abfahrt der Linie 115 um 6.56 Uhr ab Eberhausen muss aus betrieblichen Gründen entfallen, alle Schüler aus Eberhausen nach Göttingen müssen die Frühverbindung mit Abfahrt um 6.34 Uhr nutzen.

·         Die zweite Frühverbindung ab Güntersen nach Göttingen mit Abfahrt der Linie 115 um 7.01 Uhr ab der Haltestelle Güntersen Liethweg entfällt, alle Schüler aus Güntersen müssen die Haltestelle Güntersen Hauptstraße mit Abfahrt um 7.07 Uhr nutzen.