„Linie 1“

Ein Musical von Volker Ludwig und Birger Heymann  (alle Rechte : Felix-Bloch-Erben Verlag)

 

Ende der 1980er Jahre:  Der Osten und Westen sind noch geteilt und keiner glaubt daran, dass eines Tages die Mauer fällt. Als jedoch der russische Präsident Michail Gorbatschow zur 40-Jahr-Feier der DDR 1989 dem Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker den berühmten Satz sagt: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben ändert sich die politische Realität in der DDR. Durch die friedlichen Montagsdemonstrationen der DDR- Bürger*innen kommt es zum Mauerfall und zur Wiedervereinigung Deutschlands.        

1986: Sunny – eigentlich Nathalie – verliebt sich auf einem Konzert in Westdeutschland unsterblich in Johnny-Boy, den Sänger einer Pop-Band. Nachdem sie sich ein paar Mal getroffen haben, reist sie ihm nach West-Berlin nach, um mit ihm zusammen zu leben. Leider stimmt die Adresse nicht, die er ihr gegeben hat. Hat er sie nur ausgenutzt? Nicht sicher und voll Angst, ob sie von ihm schwanger ist, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Dabei trifft „das Land-Ei“  auf schräge Typen, seltsame Vögel und… unfreundliche Berliner. Vom Penner Schlucki über die Lady bis zu Bambi und Kleister trifft sie auch auf die arbeitslose Maria und den Jungen im Mantel. Auf ihrer Suche nach Johnny erlebt sie in der U-Bahn-Line 1  das Leben in den 1980er Jahren hautnah. Sie lernt die engagierte Sozialdemokratin, Nazi-Witwen ebenso wie frustrierte Malocher, den windigen Zuhälter Mondo und Risi und Bisi, zwei gegen den Strich gebürstete junge Frauen kennen.

 

Zur Erinnerung an den Mauerfall vor 30 Jahren spielt die Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit der Lehrer*innen- Theatergruppe „Lehrgut“, Schülerinnen und Schülern des Darstellenden Spiels Jahrgang 12, der SmallBigBand  und freien Musikern

das Musical Linie 1.

 

                                          Mitwirkende:

Lehrerinnen-Theatergruppe „Lehrgut“:

Christa Bayer, Philipp Bode, Dominica Breitkopf, Mischa Drüner, Anja Franz, Uwe Gildein, Ulla Klages, Charlotte Kluth, Fiona Rosenstock, Lea Simicic, Frederik Skaide, Sabine Schlieper,

Ben Stahlmann, Klaus Stockmann

 

Darstellender Spielkurs Jahrgang 12/  Small Big Band der Geschwister-Scholl-Gesamtschule

 

Band:

Marc Lambeck: E-Gitarre

Mario Bosco:  Bass

Philipp Bode:  Drums

Jan Schröder: Keybord

Uwe Gildein: Klavier

 

Musikalische Leitung: Joachim Gückel                    Produktionsleitung: Susanne Weller

 

ACHTUNG!!!!            In den Schulvorstellungen und am Fr. 15.3. um 19.00 Uhr spielen die Schülerinnen die Hauptrollen und die Lehrer „singen“ nur.