Abiturfeier und Abi-Ball 2017

Foto: Henning Büttner

B. Braune (Oberstufenleiterin)

Auch in diesem Jahr haben wir Abi-Entlassung und Abi-Ball in der Stadthalle gefeiert!

117 frischgebackene Abiturientinnen und Abiturienten erhielten in einer schwungvollen Abi-Entlassungsfeier ihr Zeugnis; den schulischen Teil der Fachhochschulreife haben wir fünfmal vergeben.

Besonders gelobt wurden die musikalischen Beiträge der Small Big Band  sowie der witzige Beitrag des Kurses Darstellendes Spiel des 13. Jahrgangs selbst.  Dankeschön an Herrn Gückel und Frau Runkel!

Abends ging es dann schwungvoll weiter: Beispielsweise mit einem wunderbaren  musikalischen Beitrag von Gülsen Aydin und Laurens Kreißig, dem es gelungen ist, scheinbar spielend und hochprofessionell über technische Schwierigkeiten hinweg zu improvisieren. Auch die Kolleginnen und Kollegen gestalteten eine sehr amüsante musikalische Einlage, danke an alle Beteiligten! Anschließend verlief die Party unterstützt durch den Besuch von vielen Ehemaligen in gewohnter Weise bis in die frühen Morgenstunden!

Nun hat Henning Büttner seine Fotos vom Abi-Ball online gestellt. Man erreicht die Datenbank über diesen LINK. Dort muss man sich mit folgendem Zugangscode anmelden:

gsgabiball2017

Kleiner Tipp: Die Pfeile zum Blättern funktionieren nicht, aber wenn man direkt in ein Foto klickt wird das nächste Bild aufgerufen.

Viel Vegnügen beimbetrachten und nochmals vielen lieben Dank an Henning für seine Mühen!


Verabschiedung unserer Sek I - Absolventen

In einer fröhlichen und bunten Feier verabschiedeten sich die Klassenlehrkräfte von ihren Schülerinnen und Schülern. Umrahmt von den Beiträgen unserer Musiker unter Leitung von J. Gückel entließ Frau Anhalt-Brüggemann die jungen Absolventen. Es gab die Zeugnisse und und weiße Rosen - gespendet vom Freundeskreis - und viele Glückwünsche von der Schulleitung und dem Lehrerkollegium. 

Wir wünschen allen Absolventen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg!

Im Fotoalbum finden sich Fotos der Feierstunde, die Frau Griffiths aufgenommen und zur Verfügung gestellt hat.


Baseball, das ist … Schlagen - Sprinten - Fangen - Werfen .

Klaus Stockmann

Zum 1. Baseball-Indoor-Turnier der GSG Göttingen  trafen sich Teams aus dem 11. und 10.Jahrgang am Freitag, dem 6.9.2017 in der Halle I.

Zielgenaues Werfen, Treffen eines geworfenen Balles mit einem Baseballschläger, schnelles Sprinten und sicheres Fangen eines Tennisballes sind die Grundbedingungen für einen guten Baseball-Spieler.

Das Spielfeld besteht aus 4 Turnmatten („ 1.base  2.base  3.base  4.base=home base“) im Abstand von ungefähr 9 m.  Jedes Spiel beginnt damit, dass ein Ball von einem Spieler mit einem Schläger ins Feld geschlagen wird. Danach wird der Schüler zum Läufer und er versucht so schnell wie möglich zur ersten Matte („1.base“) zu laufen.  Hat er diese „base“ erreicht, bevor die Feldspieler die Base geschlossen haben, ist er dort sicher („safe“), anderenfalls ist er „out“. Ziel der Feldmannschaft ist es,  so schnell wie möglich 3 Spieler ins „OUT“ zu befördern. Danach wird die Feldmannschaft zur Schlagmannschaft. Erreicht ein Läufer, nachdem er über die 1., 2.und  3. Base gelaufen ist, wieder die Abschlagmatte(„home base“), so erhält das Läuferteam einen Punkt. Gewonnen hat das Team mit den meisten Punkten.

Das gesamte Spiel dauerte ca 60 min. In seinem Verlauf steigerten sich fast alle Schüler, so dass die die Zuschauer ein sehr spannendes, abwechslungsreiches und technisch auf einem guten Niveau stehendes Spiel sehen konnten. Besonderes Highlight im Spiel war ein „tripple out“. Hier wurden in einem einzigen Spiel 3 Spieler von der Feldmannschaft ins „OUT“ befördert. Eine tolle Leistung.

Besonderer Dank bei diesem Turnier gilt der Klasse 11.1.Sie stellten das komplette Organisationsbüro und auch alle notwendigen Schiedsrichter. Dankeschön.

Zur Vorschau: Da das nächste Schuljahr schon sehr früh im Jahr beginnt und wir damit wohl auch länger auf dem Sportplatz üben können, soll im Herbst ein offenes Baseball-Outdoor-Turnier stattfinden. Achtet bitte auf die Aushänge in Peters Büro.


Der 13. Beach-Basketball Fair-Play-Cup 2017

Martina Krone

Der 13. Beach-Basketball Fair-Play-Cup 2017 des Förderkreises Schnittpunkt e.V fand bei recht kühlem Wetter - aber immerhin trocken von oben - und durchgehend guter Stimmung im Erlebnisbad Grone am 13. 6. 2017 statt.

Sieben Teams von unserer Schule waren dieses Mal vertreten in den Kategorien U17 und U22.  Alle Teams U22 belegten die ersten drei Plätze - erfahrene Fair-Play-Cup-SpielerInnen eben. Spannend wurde es durch den Gleichstand beim Spiel um den 1. und 2. Platz, denn nach dem Gleichstand 5 : 5 musste per shoot-out  entschieden werden. Emma Benser und Robert Freund führten das Team zum Sieg. Aus der  KiB-Klasse 8.1, die beim Spielefest den erkämpften freien Tag gemeinsam im Freizeitbad verbrachte - blieb für das Team „ Believers“ der ungeliebte 4. Platz. Einige wagten sogar den Sprung in das kalte Becken!

Gegen 16.00 endete der sportliche Tag mit einer Siegerehrung und Auszeichnung besonders engagierter SportlerInnen durch die Initiatorin und Ausrichterin Ute Karrasch. Dabei gewannen die Teams „ Badelatschen“ und „Believers“ Karten für das Junge Theater, bzw. Wasserbälle und Schreibutensilien für eine „early bird“-Anmeldung und Katta Kunze und Emma Benser bekamen ein Lob und einen Basketball sowie ein Buch für ihre engagierte Unterstützung beim Aufbau der Felder am Vortag.