Alle Jahre wieder... Jugend trainiert für Olympia - Handball

von Christian Stiegel


Auch in diesem Jahr ist ein Jungen-Team der GSG der Jahrgänge 2001-2004 beim
Kreisentscheid Jugend trainiert für Olympia dabei gewesen. Im Gegensatz zum letzten Jahr
ist die Mannschaft leider im Halbfinale ausgeschieden. Vor dem Hintergrund, dass nur
wenige Vereinsspieler im Team waren und viele Spieler aus den jüngeren Jahrgängen kamen
ist das Überstehen der Vorrunde aber schon ein Erfolg gewesen.
Mitgespielt haben folgende Schüler: Lukas Klein, Patrik Jaschkiawitz, Gerrit Lehmann,
Yannik Suchfort, Philipp Kunze, Pascal Vogt, Falk Eberhard und Sebastian Kulle.  


Wichtige Termine für die Oberstufe

  1. Am 23.11.2017 ab 14:00 Uhr für Jg. 11 : Verbindlicher Schüler-Elternsprechtag

  2. Infoabend über die Oberstufe am 30.11.17 19-21 Uhr im Forum, Jg. 10 für eigene und auswärtige Schülerinnen und Schüler (download Flyer)


Miteinander – füreinander im KaufPark

Unsere Schülerinnen und Schüler engagieren sich im sozialen Bereich. Immer wieder. Heute im KaufPark bei der großartigen Aktion „Miteinander- füreinander“. Dabei werden sie unterstützt von unseren Kolleginnen und Kollegen - hier im Bild Frau Braune, die alles perfekt organisiert hat, und Frau Dunkel. Ebenso waren Frau Göring, Frau Runkel, Frau Walter und Herr Drüner im Wochenend-Einsatz. Vielen Dank an alle! Ein tolles Team aus Lehrern und Schülern!


Jahrgang 7, den wir lieben...

von Kathrin Kirchner

Ende Oktober ist der gesamte 7. Jahrgang zu einem gemeinsamen Abenteuer aufgebrochen: Zwei Tage mit 170 Schülerinnen und Schülern und allen Klassenlehrertandems unterstützt durch unsere Sozialpädagogin Frau Lampe.

Die Fahrt begann für einige schon mit gewaltigem Nervenkitzel, da sie in Staus und Vollsperrungen auf Göttingens Straßen darum bangen mussten, die gemeinsame Abfahrt zu verpassen. Aber es wurde auf alle gewartet und so rollten die vier Busse etwas später vom Schulhof der GSG in Richtung Helmarshausen zu der dortigen Jugendherberge.

Zwei Tage spielten, wanderten, grübelten, bauten, tobten, kniffelten, dichteten und tanzten alle in klassengemischten Teams - teils drinnen, aber trotz Regen auch zu allermeist draußen und hatten dabei sichtlich viel Freude, was folgende Schülerzitate unterstreichen:

Es hat mir gefallen, dass wir keinen Zeitdruck hatten und alles spannende Aufgaben waren.“

Ich würde eine solche Fahrt empfehlen, da es lustig war und man Kinder aus anderen Klassen kennen gelernt hat.“ „…, weil es Spaß gemacht hat und den Jahrgang zusammenwachsen lässt.“

Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen, weil es unfassbar Spaß gemacht hat, man andere näher kennen gelernt hat und es einfach mal was anderes war als eine normale Klassenfahrt. Es müsste für drei Tage sein, weil es einfach zu kurz war, es war einfach megacool